Home » Laufradsatz Beast RX60
NEU

Laufradsatz Beast RX60

2.199,90 €

Lieferzeit: ca. 4 Wochen

 

Die neuen RX60 sind allround Aero-Laufräder mit hervorragenden Eigenschaften für verschiedenste Einsatzbereiche auf der Straße, die dich stabil und sicher auf langen Strecken aber auch in engen Kurven fahren lassen. Somit verhilft dir dieser handlaminierte, ultra-hochwertige Laufradsatz, zu höheren Geschwindigkeiten ohne Kompromisse beim Handling und der Steifigkeit zu machen.

Handgemacht in Deutschland.

 

Technische Daten

Material: Carbon

Einsatzgebiet: Road

FELGEN DATEN

Größe: 700C

Höhe: 60 mm

Breite: 28,5 mm

Maulweite: 21 mm

Breite Felgenhorn: 2 mm / 3,1 mm

Löcher: 24

ERD: 557 mm

Asymmetrisches Offset: 

Gewichtstoleranz: 5 %

Farben: UD-Finish schwarz | rot | blau

       
LAUFRADSATZ DATEN

VR: 12 x 100 mm

HR: 12 x 142 mm

Nabe: DT Swiss 240 | DT Swiss 180

Bremsscheibenaufnahme: Centerlock

Freilauf: SRAM XDR | Shimano HG

Speichen: Sapim CX-Ray & Sprint | schwarz

Nippel: Sapim | Aluminium | schwarz | intern

Felgenband: inklusive

Gewicht: UD-Finish: ca. 1.590 g
                +40g bei Farbe

Gewichtstoleranz: 5 %

Gewichtslimit: ohne

 

Gemäß unserer Philosophie eines ganzheitlichen Ansatzes wurde die Felge als Einheit mit dem Reifen per CFD entwickelt, bis ein optimales Design für die angestrebte Bereifung von 25mm und 28mm feststand. 

Das daraus entstehende breite Profil sorgt für einen optimalen Übergang der umgebenden Luft von Reifen zu Felge und lässt den Luftstrom anhaften. 

Aufgebaut werden die Felgen mit 2-fach gekreuzten aerodynamischen, elliptischen Speichen von Sapim, um den Luftwiederstand im Bereich der höheren Rotationsgeschwindigkeit zu minimieren. Dabei verwenden wir CX-Sprint Speichen auf der Antriebsseite und CX-Ray Speichen auf der Nichtantriebsseite. Dies liefert eine gleichmäßigere Steifigkeit im Laufrad. Natürlich verwenden wir innenliegende Nippel.

So hast du die Möglichkeit handlaminierte, ultra-hochwertige Aerolaufräder Made in Germany zu ergattern, die dir zu höheren Geschwindigkeit verhelfen ohne Kompromisse beim Handling und der Steifigkeit zu machen. 


Unsere Laufräder werden sorgfältig von Hand eingespeicht. 

Tubeless Ready | Hooked Design | Disc Only | Aerodynamically Optimized

 

Worauf wir bei der Konstruktion geachtet haben

TOP 1 – MINIMIERUNG DER SEITENWINDANFÄLLIGKEIT

Je berechenbarer sich das Rad bei Änderungen der Windrichtung verhält und die dabei entstehenden Lenkkräfte auf ein Minimum reduziert, umso sicherer fühlt man sich auf ihm. Gerade auf schnellen Strecken möchte man von plötzlichem Seitenwind und Böen nicht überrascht werden. Im Worst Case kann der Fahrer seine aerodynamische Position nicht mehr halten und muss sich aufrichten, was mit hohen aerodynamischen Verlusten einhergeht. Aus diesem Grund war es für uns die größte Herausforderung und Priorität, das Handling des Laufrades auch bei schwierigen Windsituationen optimal zu gestallten. 

Die Seitenwindanfälligkeit resultiert aus einer asymmetrischen Kraftverteilung, die bei Seitenwind auf das Vorderrad wirkt. Diese asymmetrische Krafteinwirkung erzeugt ein Moment um die Lenkachse, welche dem Fahrer sofort rückgemeldet wird. Durch eine Optimierung der Profilform kann diese Asymmetrie durch eine gleichmäßige Kraftverteilung des Seitenwindes auf die Felge minimiert werden. Dies wurde durch aufwendige CFD-Simulationen (Computational Fluid Dynamics) von unserem Aero-Partner iXent realisiert.

Besonders bei einem Seitenwind ab 8° spielen die RX60 ihre Stärke aus und übertreffen das ein oder andere bereits am Markt etablierte Felgenmodell bekannter Marken. 

TOP 2 – GERINGER LUFTWIDERSTAND

Der Luftwiderstand ist die aerodynamische Kraft, die in Fahrtrichtung auf den Rennradfahrer trifft und ihn abbremst. Sie hängt von Geschwindigkeit sowie von der Angriffsfläche des Rennradfahrers und des Rennrads mit den darin verbauten Komponenten ab. Um diesen Luftwiderstand zu minimieren, muss die Angriffsfläche des Gesamtsystems minimiert werden.

Der Luftwiderstand nimmt in Abhängigkeit zur Geschwindigkeit exponentiell zu. Ab 15 km/h ist der Luftwiderstand die größte Kraft, die es zu überwinden gilt. Obwohl die Laufräder nur zu ungefähr 12 % zum gesamten Luftwiderstand beitragen, spielt das Verhalten des Laufrades eine bedeutende Rolle. Sie sind ausschlaggebend für den Segeleffekt und beeinflussen maßgeblich das Handling des Bikes bei externen Einflüssen wir Wind und Windböen, welche einen plötzlichen Lenkimpuls setzten. Wie die Grafik zeigt, stehen unsere RX60 Laufräder anderen Aerolaufrädern in nichts nach. Besonders bei ein Anströmwinkel ab 4 Grad zeigen sich die Vorteile unserer RX60 Felgen durch einen niedrigen Widerstandsbeiwert.

TOP 3 – DIE SACHE MIT DEM ROLLWIDERSTAND

Der Trend möglichst schmale Reifen mit hohen Luftdrücken zu fahren ist vorbei. Mittlerweile zeigen neuste Erkenntnisse, dass breitere Reifen den Rollwiderstand minimieren. Zudem bringen sie gute Fahreigenschaften wie Traktion und Komfort mit sich und können sich aufgrund ihres großen Volumens und der breiten Aufstandsfläche mit wenig Luftdruck fahren lassen, was wiederum zu einer höheren Pannensicherheit beiträgt.

Die Felgen der RX-Serie wurden daher zeitgemäß für eine Bereifung von 25 – 28 mm ausgelegt. Denn bis zu einer bestimmten Geschwindigkeit bringt der niedrigere Rollwiderstand aufgrund des breiteren Reifens mehr Vorteile als die bessere Aerodynamik eines schmaleren Reifens.

 

Artikel-Nr.: 533027